Cloud-Hosting mit GigaWebhost

Screenshot von GigaWebHost Cloud-HostingDer Web-Hoster GigaWebHost bietet mehrere günstige Cloud-Tarife an.

Stand der Angebote ist der 30.11.2016.

Im 10er-Tarif erhalten Sie 10 GigaByte Speicherplatz in einer OwnCloud-Installation. Das kostet 2,00 € pro Monat bzw. 20 € pro Jahr.

Wenn Sie mehr Speicher benötigen sollten, gibt es außerdem noch den 100er-Tarif. Für 9,99 € im Monat beziehungsweise 99,99 € im Jahr erhalten Sie dafür satte 100 GigaByte Speicherplatz in der Owncloud.

Wenn Sie bereits überzeugt sind, können Sie das für Sie passende Angebot nun direkt bestellen.

Natürlich listen wir sonst noch einmal gerne alle Vorteile der Cloud-Pakete von GigaWebHost für Sie auf:

  1. Recht günstig: Speicherzentrum ist beispielsweise günstiger, GigaWebHost bietet dafür aber eine schon eingerichtete Installation. Hinweis: Gigawebhost hat vor einiger Zeit seine Preise angepasst und ist damit nicht mehr (so) deutlich günstiger als die Konkurrenz. So kostet beispielsweise der 100er-Tarif zuvor 6,99 € monatlich.
  2. Verschlüsselte Übertragung durch ein SSL-Zertifikat. So gelangen Ihre Daten sicher zum Server.
  3. Verschlüsselt gespeichert: Nach eigenen Angaben hat GigaWebHost keinen Zugriff auf Ihre Daten, da Sie auf dem Server verschlüsselt abgelegt werden.
  4. Deutscher Serverstandort: Ihre Cloud-Daten werden auf in Deutschland stehenden Servern abgelegt.
  5. Ohne Einrichtungsgebühr
  6. Tarifwahl: Sie können monatlich zahlen oder jährlich und dafür etwas sparen. Der Vertragszeitraum entspricht dem Bezahlzeitraum.

Nachteil im Vergleich zu anderen Angeboten ist, dass Sie hier keine eigene Domain und E-Mail-Adresse inklusive erhalten. Doch womöglich benötigen Sie derartige Features gar nicht für Ihre eigene Cloud.

So kommen Sie zu Ihrer eigenen Cloud

Bei GigaWebHost müssen Sie keine eigene Konfiguration vornehmen, denn Sie erhalten einfach einen Benutzer-Zugang zu einer fertigen OwnCloud-Installation.

Bestellen Sie ganz einfach das für Sie passende Angebot. Wenn Sie beispielsweise knapp unter 10 GB liegen, ist es vermutlich sicherer, direkt das größere, 50 GB-Paket zu wählen, als nachher zu wechseln.

Nachdem Sie auf "Konfigurieren" geklickt haben, können Sie noch entscheiden, auf wie viele Owncloud-Nutzer sich der Speicher verteilen soll. Wenn Sie etwa 100 GB auf 5 Benutzer mit jeweils 20 GB Speicher verteilen möchten, können Sie die Benutzer-Zahl auf 5 ändern. Dafür wird eine Extra-Gebühr fällig.

In der Regel werden Sie jedoch nur einen Benutzer benötigen. Sobald Sie das Produkt zum Warenkorb hinzugefügt haben, können Sie nach der Bezahlung bereits mit der erstmaligen Synchronisation Ihrer Daten mit der Owncloud loslegen. So haben Sie einen kostengünstigen Zugang zu einer Cloud mit deutschem Serverstandort, die vermutlich sicherer ist als so manche US-amerikanische Cloud.

Twitter-Logo Facebook-Logo Google+ Logo E-Mail-Button Nach oben